Schwimmkurs für Kinder mit Handicap

Wassergewöhnung und erste Schwimmversuche

Warum ist das Wasser so wichtig für Kinder, die sich an Land nicht so gut bewegen können?

Im Wasser können sich Kinder, die an Land auf Hilfsmittel angewiesen sind, auch ohne Hilfsmittel weitgehend frei bewegen. Der Auftrieb des Wassers entlastet die Muskeln, Bänder und Gelenke und trägt sie. Behinderte Kinder können außerdem gut in dem 32°-warmen Wasser muskuläre Spannungen abbauen. Durch diese deutlich freieren und einfacheren Bewegungsmöglichkeiten gewinnen die Kinder Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. Schwimmen stellt eine sehr intensive Koordinations- und Gleichgewichtsschulung dar, die den Kindern in der Alltagsbewältigung zu Gute kommt.
Die Gegebenheiten im Schwimmbecken der Kinderklinik sind für Kinder ideal: Das warme Wasser, angenehme Atmosphäre und die liebevolle Betreuung machen diese Schwimmstunden zu einem Wochenhighlight. So ganz nebenbei und mit viel Spaß im Wasser werden hier motorische Fähigkeiten gefördert, Ängste abgebaut und Freunde gefunden.

Sofern es die Voraussetzungen des Kindes zulassen, kann auch Schwimmen gelernt werden.

Anmeldung
Veranstalter der Schwimmkurse ist das Familienforum-FBS.
Eine Vormerkung auf der Warteliste kann jederzeit erfolgen.
Link zur Anmeldeseite

Schwimmbad Kinderklinik
max. 6 Teilnehmer

Alter
4 – 12 Jahre, ein Elternteil begleitet die Kinder im Wasser

Kosten
11,25 € je Termin pro Eltern-Kind-Paar
Es ist eine Kostenbeteiligung durch Menschen(s)kinder e.V. auf Antrag bis zu 66% möglich.
Kursdauer: i.d.R. 8 Termine

Termine
samstags: Schwimmkurse für Kinder mit Handicap finden i.d.R. ganzjährig statt. Aufgrund der Corona-Pandemie pausiert der Kurs aktuell.